Wissenschaft

Veröffentlicht am
News
  • Hochschulen zufrieden mit Landesverträgen

    Der Präsident der Universität Potsdam, Oliver Günther, ist zufrieden mit den abgeschlossenen Hochschulverträgen. Jetzt muss nur noch die nächste Landesregierung den richtigen Schritt machen. […]

  • „Mit der Natur leben, nicht gegen sie“

    Die Potsdamer Nachhaltigkeitsforscherin Kathrin Stephen erklärt im PNN-Interview, wie das Wissen der Indigenen dabei helfen kann, Umweltprobleme zu bewältigen. […]

  • Potsdamer Klimaforscher begrüßen „Fridays For Future“

    Schüler streiken seit Wochen für den Klimaschutz. Rückendeckung gibt es dafür von Potsdamer Klimaforschern. […]

  • In Golm entsteht für 36 Millionen Euro ein Uni-Neubau

    Auf dem Uni-Campus Golm entsteht ein Neubau, der zum Treffpunkt von Wirtschaft und Wissenschaft werden soll. Ein Überblick über das Vorhaben. […]

  • Uni Potsdam ist besonders weltoffen

    Eine aktuelle Studie zeigt: Die Universität Potsdam ist sehr international. In vielen Kategorien erreicht die Hochschule Spitzenplätze. […]

  • Soziologe: "Umweltschutz ist sinnstiftend"

    Warum engagieren sich Schüler für den Klimaschutz? Der Potsdamer Familiensoziologe Dietmar Sturzbecher spricht im PNN-Interview über die Motivation junger Menschen, sich den „Fridays for Future“-Demonstrationen anzuschließen. […]

  • Frauen dominieren die "Sehsüchte"-Jury

    Das Filmfestival „Sehsüchte“ rückt näher – am Montag hat das Organisationsteam von der Filmuniversität Babelsberg die Mitglieder der sieben Festivaljurys bekanntgegeben. […]

  • Extremisten belasten das Gemeinwohl

    Das Brandenburgische Institut für Gesellschaft und Sicherheit Bigs in Potsdam hat untersucht, welcher finanzielle Aufwand durch den Extremismus entsteht. Auch bei Pegida-Einsätze sind die Forscher zu einem überraschenden Ergebnis gekommen. […]

  • Deutsches Bier, französisches Baguette?

    Studierende der Universität Potsdam zeigen in der Wissenschaftsetage eine Ausstellung über Feindbilder und Stereotype. Dabei gibt es auch was zum Anfassen.&nbs […]

  • Bücherhäuschen darf vorerst bleiben

    Der ehemalige Bücherladen am Campus Neues Palais steht seit 2016 leer. Nun sollen dort drei studentische Projekte einziehen. Aber es gibt auch Kritik. […]

  • Uni Potsdam führt erstmals Gespräche in Palästinenser-Gebieten

    Es geht um eine engere Zusammenarbeit der Wissenschaft: Uni-Präsident Oliver Günther ist am Wochenende zu einer Nahost-Reise aufgebrochen. […]

  • Weiter Streit um Lehrstunden von Dozenten

    An der Universität Potsdam wird um die zukünftige Ausgestaltung der Lehrverpflichtungen von Dozenten gestritten. Ein Anglistik-Professor sagt: „Die Fronten sind eher verhärtet.&ldquo […]

  • Pixeliges Kunstwerk für Jüdisches Bildungszentrum

    Die Arbeiten für das Jüdische Bildungszentrum gehen voran. Jetzt wurde der Siegerentwurf des Kunstwerks vorgestellt, das künftig das Gebäude schmücken wird - und es ist kein Dornbusch. […]

  • Neue Hochschule in Babelsberg

    Auf dem Studiogelände in Babelsberg startet im April eine Privathochschule für Digitalisierung und Technologie. […]

  • "Rechte sind immer nur so stark, so schwach ihre Gegner sind"

    Der Potsdamer Zeithistoriker Dominik Rigoll erklärt, warum es sinnvoll sein könnte, die AfD in die bürgerlichen Parteien einzubinden. Ein Gespräch über Integration, Umarmungstaktik und den Verfassungsschutz. […]

  • Ausgezeichnet: Potsdamer Kongresspreise 2018

    In Potsdam wurden am Donnerstagabend die Kongresspreise 2018 verliehen. Astrophysiker und Klimaforscher setzten sich dabei an die Spitze. […]

  • Neuer HPI-Podcast zur Blockchain

    Das Potsdamer Hasso-Plattner-Institut ist unter die Podcast-Macher gegangen. In der neuesten Folge spricht Direktor Christoph Meinel über die Blockchain-Technologie. […]

  • Gewerkschaft unterstützt Protest an der Uni Potsdam

    Aufgrund neuer Vorgaben der Uni-Leitung, könnte es zu einer Mehrbelastung von Dozenten kommen, befürchtet der Fakultätsrat der Philosophischen Fakultät und erhält Unterstützung von der Gewerkschaft. […]

  • Ranisch erhält renommierten Grimme-Preis

    Für seine Fernsehkomödie "Familie Lotzmann auf den Barrikaden" erhält Axel Ranisch, Absolvent der Babelsberger Filmuniversität, den renommierten Grimme-Preis. An der Produktion waren weitere Filmuni-Absolventen beteiligt. […]

  • Neue Präsidentin der FH-Potsdam will einiges ändern

    Eva Schmitt-Rodermund ist nun offiziell Präsidentin der Fachhochschule Potsdam. Am Montag übernahm sie offiziell die Leitung - und kündigte direkt einige Veränderungen an. […]

In Potsdam sind mehr als 10.000, der über 170.000 Potsdamer*innen, in den wissenschaftlichen Einrichtungen der brandenburgischen Landeshauptstadt tätig. Das ist Spitze in Deutschland!
Ungefähr 25.000 Studenten*innen studieren an der Universität Potsdam, der Fachhochschule Potsdam, der Filmuniversität Babelsberg „KONRAD WOLF“, der Fachhochschule für Sport und Management und der Fachhochschule „Clara Hoffbauer“.

Und dann haben noch mehr als 40 wissenschaftliche Einrichtungen,  ihren Sitz in der Region, mehrere Max-Planck-Institute, die Fraunhofer Institute, Einrichtungen der Leibnizgemeinschaft sowie Einrichtungen der Helmholtz-Gemeinschaft.

Einmalig in Deutschland ist das 1998 gegründete Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI). Es ist das erste und einzige ausschließlich privat finanzierte Universitäts-Institut  in Deutschland.

Seit 2009 ist auf dem Potsdamer Telegrafenberg auch Sitz des IASS – Institute for Advanced Studies Climate, Earth System and Sustainability Sciences, einem Institut für Klimaforschung und Nachhaltigkeitsstudien.

Mosaike von Fritz Eisel

Wassersport

Veröffentlicht am

Bootsverleih An der Nuthe
Aufs Wasser
Frötschis Bootsverleih
Havelbootschaft Bootsvermietung
Just for Fun – Bootsvermietung
KAYAK24  Kajak und Kanuverleih Potsdam
Le Boat Postdam
Marina am Tiefen See
Potsdam-Yachtcharter
Segelyachtcharter Berlin
Wassersport in Potsdam
Windsurfing Potsdam

Bootsverleih - Bottsvermietung Potsdam

Wasserparadies Potsdam

Eingebettet in eine der außergewöhnlichsten Natur- und Wasserlandschaften Deutschlands!

Die Potsdamer Havel, die sich hier zu breiten Havelseen ausweitet, bietet das Terrain dafür, dass sich Potsdam hervorragend vom Wasser aus erkunden lässt. Die Boot- und Schiffstouren auf Potsdams Gewässern sind Sightseeing erster Klasse, besonders wenn man mit eleganten Schiffen an den vielen Schlössern und Parks, die teilweise unmittelbar am Ufer der Havel liegen, vorbei gleitet.

Die Potsdamer und Brandenburger Havelseen, die die Kulturlandschaft Potsdams prägen, sind sicher eines der schönsten und Wassersportgebiete Deutschlands und gehört zum größten Wassersportgebiet Europas. Auch wenn man kein Boot sein Eigen nennt, muss man auf die Wasserperspektive nicht verzichten.

Bootsverleiher machen Sie zu Kapitänen auf Zeit mit und ohne Bootsführerschein.

Potsdam ist eine Insel

Entdecken Sie Potsdam doch einmal rundherum! Mit einem Boot kann man eine einzigartige Rundreise um Potsdam machen, denn wie gesagt – Potsdam ist eine Insel… Die sagenhafte Schönheit der Flusslandschaft mit unzähligen Havelseen und den malerisch gelegenen Dörfern der Mark Brandenburg. Mit dem Boot passiert man auf der Fahrt die Orte Caputh – Schloss Caputh, die Altstadtinsel von Werder (Havel), das Dorf Phöben und Paretz, fährt durch den Schlänitzsee am Ort Marquardt (Potsdam) und den Sacrow-Paretzer Kanal entlang und kann im Norden von Potsdam die Schlösser und Herrenhäuser der Hohenzollern am Ufer der Havel betrachten. Man passiert den Jungfernsee am Ufer des Neuen Garten Potsdam mit Schloss Cecilienhof und Marmorpalais, blickt auf den Park Klein-Glienicke mit dem von Karl Friedrich Schinkel errichteten Casino, fährt nann auf der rechten Seite an der Matrosenstation Kongsnæs vorbei und unterquert anschließend die Glienicker Brücke. Vom Tiefen See erblickt man das Babelsberger Schloss und erreicht dann wieder Potsdams Hafen…