Events heute

Schiffbauergasse – das Kulturzentrum Potsdams

Ein wunderschöner Park mit mit Schiffsanleger und Marina, eine Flaniermeile an der Westseite des Tiefen Sees auf der Halbinsel der „Berliner Vorstadt“, zwischen dem Heiligen See im Neuen Garten und dem Babelsberger Park machen das Gebiet zu einem einzigartigen Ort…

Die Zichorienmühle

 Ölbild von C. G. Gemeinert - Schiffbauergasse 1856 Zichorienmühle Quelle: POTSDAM-MUSEUM FÜR GESCHICHTE
Ölbild von C. G. Gemeinert – Schiffbauergasse 1856 Zichorienmühle Quelle: POTSDAM-MUSEUM FÜR GESCHICHTE

Ob die Adelswelt und die hohen Offiziere sich je „Muckefuck“ einverleibten? Wohl kaum. Das Wort ist die verballhornte Form des französischen „Mocca Faux“ – falscher Mokka – und bezeichnete früher eine Art Ersatzkaffee ohne Koffein. Es war Kaffee der armen Leute, die sich das teure Luxusgetränk nicht leisten konnten. Schon 1799 ist eine „Zichorien Fabrique“ an der Havel erwähnt. Aus den gerösteten Wurzeln der „Blauen Wegwarte“ wurde in einer Windmühle Muckefuck hergestellt. Nachdem die Zichorienmühle sowohl Flügel als auch Funktion verloren hatte, ließ Friedrich Wilhelm IV. sie durch seinen Architekten Hesse mit einem kleidsamen Zinnenkranz verschönern. Heute ist der Bau denkmalgeschützt und beherbergt das Seerestaurant „Il Teatro“ direkt neben dem Hans-Otto-Theater. „Bon appétit!“ statt Mocca Faux – das ehemalige „Potsdambsche Stopelfeld“ hat sich in Sachen Lifestyle ganz schön herausgemausert.
Zitat aus MAZ vom 08.07.2015

Veranstaltungen & Events
  • After Work-Party – Zum Start ins Wochenende
    am 8. Juli 2024 um 09:38

    04.07.2024 • Garage Du Pont

  • Filminterview "Zwei zu Eins"
    am 2. Juli 2024 um 10:10

    Film • 25. Juli

  • Medizin möglich machen mit der Servicegesellschaft
    am 28. Juni 2024 um 07:41

    Im hochkomplexen Betrieb eines Krankenhauses ist es häufig lebenswichtig, dass viele technische Gewerke reibungslos ineinandergreifen. Von hoch komplizierter Medizintechnik, anspruchsvollen klima- und lüftungstechnischen Anlagen bis zu möglichst nachhaltiger Abfall-Logistik engagieren sich hochqualifizierte Expert:innen der Servicegesellschaft der Ernst von Bergmann Gruppe Tag für Tag dafür, dass beste Medizin und Pflege möglich wird.

  • Von der Schulbank ins Bücherregal
    am 28. Juni 2024 um 07:37

    Schüler:innen werden selbst zu Autor:innen

  • Pflege und Eingliederungshilfe zugleich
    am 28. Juni 2024 um 07:32

    Erleichterung für Menschen mit Behinderung im Alltag

  • Das Restaurant „Pauline“ verwöhnt mit Handwerk und Tradition
    am 28. Juni 2024 um 07:25

    Französische Kochkunst im Nauener Tor

  • Das grüne Welterbe Park Sanssouci schützen
    am 28. Juni 2024 um 07:15

    Wie wirkt das sich verändernde Klima sich auf unsere Gärten aus? Darum dreht sich die kostenfreie Ausstellung „Re:Generation. Klimawandel im grünen Welterbe – und was wir tun können“ im Park Sanssouci. Sie beleuchtet bis Ende Oktober, wie historische Gärten und Parkanlagen im Angesicht des Klimawandels erhalten und nachhaltig gestaltet werden können. Doch „Re:Generation“ geht über die reine Präsentation hinaus: Sie inspiriert und motiviert zur aktiven Teilnahme am Schutz unseres grünen Erbes. Begleitende Vorträge und Workshops vermitteln praktische Tipps und fundiertes Wissen auch für den eigenen Garten. R. Schuster

  • Ferientipp: Per Boot die Insel Potsdam umrunden
    am 28. Juni 2024 um 07:12

    Potsdam ist eine Insel und kann bei einer abwechslungsreichen Bootstour in ein paar Stunden umrundet werden. Wer kein eigenes Boot besitzt, kann sich in der Marina am Tiefen See aus der großen Auswahl von sportlichen Flitzern und gemütlichen Cruisern ein passendes mieten. Ein Bootsführerschein ist nicht zwingend erforderlich, bis 15 PS dürfen Sportboote auch von Anfängern gesteuert werden. Auf Sportliche warten Einer- und Zweierkajaks und SUPs.

  • Frühstück ist fertig – Brunch in der Historischen Mühle
    am 28. Juni 2024 um 07:05

    Mit einem Frühstück im Restaurant zur Historischen Mühle, direkt zwischen der historischen Mühle und dem Schloss Sanssouci, startet man gut in den Tag. Frischer Kaffeeduft, knusprige Croissants, Herzhaftes und Süßes für Brot und Brötchen und nicht zu vergessen, eine saftige Erfrischung, runden den Start ins Wochenende perfekt ab. Ab Juli bietet das Restaurant „Zur Historischen Mühle“ im sonnendurchfluteten Restaurant jedes Wochenende und an Feiertagen von 9 bis 11 Uhr ein vielseitiges Frühstück an. Und wer seinen Lieben etwas Gutes tun möchte, verschenkt einen Gutschein dafür. G. Weber

  • Neuer Blut- und Plasmaspende-Standort
    am 28. Juni 2024 um 06:49

    Das DRK-Blutspendeinstitut Potsdam zieht im September in einen neu errichteten Gebäudekomplex im Horstweg 8 ein. Die modernen, lichtdurchfluteten Räume bieten viel Platz und einen schönen Blick auf Babelsberg. Im Institut besteht die Möglichkeit, Vollblut und Plasma zu spenden, was einen lebenswichtigen Beitrag zur medizinischen Versorgung darstellt. Da weder Blut noch Plasma künstlich hergestellt werden können, sind Spenden für viele Behandlungen unverzichtbar. Spenden kann man ab 18 Jahren mit Personalausweis und nach Terminvereinbarung. A. Schicketanz

Veranstaltungen, Events, Konzert und noch viel mehr…Kultur ist in Potsdam zu Hause – die Schlösser und Gärten, eigebettet in der einzigartigen Kulturlandschaft mit Welterbestatus der UNESCO, die spannenden Aufführungen des Hans Otto Theaters am Tiefen See, die großartigen Musikfestspiele im Park Sanssouci und die vielfältigen Festivals wie „tanztage“, „unidram“,  „sehsüchte“, geben Zeugnis davon. Das Kulturzentrum „Schiffbauergasse“ mit einem halben Dutzend Veranstaltungsorten und dem Hans-Otto-Theater, lädt zu vielfältigen Veranstaltungen für alle Potsdamer und Gäste ein.Potsdam steht aber auch für die zahlreichen Angebote der freien Kulturszene, der Bildenden Kunst, es steht für Galerien, für Stadtfeste und für Ausstellungen im gesamten Stadtgebiet. Und Potsdam steht für Kino, für den Mythos Film, dessen Wiege die Ufa-Studios in Babelsberg sind…