Wandern

Veröffentlicht am

Wanderungen in und um Potsdam

Potsdam und Umgebung bieten Ihnen zahlreiche Wandertouren und wunderschöne Landschaft. Egal wie alt, ob mit Kindern, mit Hund oder mit einer großen Gruppe.

Potsdams Wanderwege erschließen Ihnen die natürliche Schönheit der Stadt. Einige Wandertouren stellen wir Ihnen hier vor und denken, dass die für sie interessant sein könnten:  

Park Sanssouci & Neuer Garten 14 km

Entfernung: 14,0 km
Minimale Höhe: 31 m
Maximale Höhe: 45 m
Anstieg (insgesamt): 13 m
Gefälle (insgesamt): 14 m

Altes Rathaus – Am Alten Markt, Belvedere auf dem Klausberg, Brandenburger Tor, Chinesisches Haus im Park Sanssouci,
Communs, Gotische Bibliothek, Marmorpalais, Museum Alexandrowka, Museum Barberini, Neues Palais, Orangerieschloss,
Schloss Cecilienhof, Schloss Sanssouci

Pfingstberg – Nedlitz /Weißer See 14 km

Entfernung: 13,7 km
Minimale Höhe: 31 m
Maximale Höhe: 71 m
Anstieg (insgesamt): 49 m
Gefälle (insgesamt): 48 m

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam, Schloss Cecilienhof, Muschelgrotte, Villa Jacobs, SAP Innovation Center, Brücke des Friedens, Villa Weißensee, Landzunge am Sacrow-Paretzer Kanal, Alexander-Newski-Gedächtniskirche, Belvedere Pfingstberg, Pomonatempel auf dem Pfingstberg, Museum Alexandrowka, Orangerie Neuer Garten, Pyramide

Potsdam – Wannsee 17 km

Entfernung: 16,6 km
Minimale Höhe: 33 m
Maximale Höhe: 50 m
Anstieg (insgesamt): 52 m
Gefälle (insgesamt): 52 m

Bahnhofspassagen Potsdam, Flatowturm im Park Babelsberg, Gerichtslaube im Park Babelsberg, Kleines Schloss Babelsberg, Schloss Babelsberg, Dampfmaschinenhaus, Pförtnerhaus,
Villa Urbig (Ludwig Mies van der Rohe), Borussia-Monume

Rundwanderung Potsdam Wildpark 14 km

Wilpark West, Wildmeisterei, Kellerberg, Kuhfort, Templiner See, Prischheide, Hotel Seminaris, Campingplatz Pirscheide, Alte Försterei, Hotel Bayrisches Haus, Wilpark West

Entfernung: 13,4 km
Minimale Höhe: 30 m
Maximale Höhe: 65 m
Anstieg (insgesamt): 62 m
Gefälle (insgesamt): 62 m

Weitere Wanderungen in und um Potsdam finden Sie hier…

Wanderungen in und um Potsdam

 

Touren

Veröffentlicht am

Radverleih Potsdam

Entdecken Sie Potsdam auf seine schönste Weise – mit dem Fahrrad!
Das Angebot reicht von Fahrrdad – Stadtführungen und geführten Touren in Potsdam, Berlin und Umgebung, den Verleih von Elektrofahrrädern,
vom Fahrradverleih mit Anlieferung bis zum 24/7 Fahrradverleihsystem – seien Sie neugierig!

Fahrredverleih Potsdam

Radtouren

  1. Mit der Radtour „Alter Fritz“ individual gibt es eine erlebnisreiche Fahrt. In wenigen Stunden sehen Sie viele Potsdamer Sehenswürdigkeiten.
  2. Rund um den Schwielowsee – Die Radroute von Potsdam aus um den Schwielowsee liegt in einer faszinierenden Kulturlandschaft.
  3. Um die Havelseen Potsdam/Berlin – Die Tour führt uns über Sacrow, malerisch gelegen, umgeben von Wald und Wasser.
  4. Mauerradweg Teilstrecke Potsdam – Auf etwa 15 Kilometern geht es durch das ehemalige Grenzgebiet Potsdams.
Radtour um Potsdam

Bootsverleih / Bootsvermietung

Die Potsdamer Havel, die sich hier zu breiten Havelseen ausweitet, bietet das Terrain dafür, dass sich Potsdam hervorragend vom Wasser aus erkunden lässt. Die Boot- und Schiffstouren auf Potsdams Gewässern sind Sightseeing erster Klasse.

 

 

Bootsverleih - Bottsvermietung Potsdam

Schwielowsee

Veröffentlicht am

Rund um den Schwielowsee

Die Radroute von Potsdam aus um den Schwielowsee liegt in einer faszinierenden Kulturlandschaft. Die natürliche Wald- und Seenlandschaft, der unglaubliche Reichtum an Schlössern und Gärten und viele Sehenswürdigkeiten machen eine Radtour zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Länge: ca. 36 km

Start / Ziel: jeder Einstieg möglich z.B. Pdm. Hauptbahnhof

Stationen

  • Communs am Neuen Palais
  • Neues Palais
  • Luftschiffhafen Potsdam
  • Campingpark Sanssouci
  • Braumanufaktur Forsthaus Templin
  • Einsteinhaus
  • Schloss Caputh
  • Fährhaus Caputh
  • Schloss Petzow
  • Japanischer Bonsaigarten
  • Havelländische Malerkolonie

Wassersport

Veröffentlicht am

Bootsverleih An der Nuthe
Aufs Wasser
Frötschis Bootsverleih
Havelbootschaft Bootsvermietung
Just for Fun – Bootsvermietung
KAYAK24  Kajak und Kanuverleih Potsdam
Le Boat Postdam
Marina am Tiefen See
Potsdam-Yachtcharter
Segelyachtcharter Berlin
Wassersport in Potsdam
Windsurfing Potsdam

Bootsverleih - Bottsvermietung Potsdam

Wasserparadies Potsdam

Eingebettet in eine der außergewöhnlichsten Natur- und Wasserlandschaften Deutschlands!

Die Potsdamer Havel, die sich hier zu breiten Havelseen ausweitet, bietet das Terrain dafür, dass sich Potsdam hervorragend vom Wasser aus erkunden lässt. Die Boot- und Schiffstouren auf Potsdams Gewässern sind Sightseeing erster Klasse, besonders wenn man mit eleganten Schiffen an den vielen Schlössern und Parks, die teilweise unmittelbar am Ufer der Havel liegen, vorbei gleitet.

Die Potsdamer und Brandenburger Havelseen, die die Kulturlandschaft Potsdams prägen, sind sicher eines der schönsten und Wassersportgebiete Deutschlands und gehört zum größten Wassersportgebiet Europas. Auch wenn man kein Boot sein Eigen nennt, muss man auf die Wasserperspektive nicht verzichten.

Bootsverleiher machen Sie zu Kapitänen auf Zeit mit und ohne Bootsführerschein.

Potsdam ist eine Insel

Entdecken Sie Potsdam doch einmal rundherum! Mit einem Boot kann man eine einzigartige Rundreise um Potsdam machen, denn wie gesagt – Potsdam ist eine Insel… Die sagenhafte Schönheit der Flusslandschaft mit unzähligen Havelseen und den malerisch gelegenen Dörfern der Mark Brandenburg. Mit dem Boot passiert man auf der Fahrt die Orte Caputh – Schloss Caputh, die Altstadtinsel von Werder (Havel), das Dorf Phöben und Paretz, fährt durch den Schlänitzsee am Ort Marquardt (Potsdam) und den Sacrow-Paretzer Kanal entlang und kann im Norden von Potsdam die Schlösser und Herrenhäuser der Hohenzollern am Ufer der Havel betrachten. Man passiert den Jungfernsee am Ufer des Neuen Garten Potsdam mit Schloss Cecilienhof und Marmorpalais, blickt auf den Park Klein-Glienicke mit dem von Karl Friedrich Schinkel errichteten Casino, fährt nann auf der rechten Seite an der Matrosenstation Kongsnæs vorbei und unterquert anschließend die Glienicker Brücke. Vom Tiefen See erblickt man das Babelsberger Schloss und erreicht dann wieder Potsdams Hafen…