Potsdam BLOG

  • Potsdamer Schlössernacht 2022
    von Melanie Gey am 21. Juli 2022 um 11:48

    Am 19. und 20. August verwandelt sich der Park Sanssouci in eine große Bühne. Die 23. Schlössernacht unter dem Motto “Viva!” steht ganz im Zeichen des Lebens. Der Beitrag Potsdamer Schlössernacht 2022 erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

  • Eröffnung DAS MINSK Kunsthaus in Potsdam
    von Melanie Gey am 14. Juni 2022 um 10:43

    Am 24. September 2022 wird das neue Kunsthaus auf dem Brauhausberg eröffnet und zeigt Landschaftsbilder von Wolfgang Mattheuer sowie Fotografien von Stan Douglas. Der Beitrag Eröffnung DAS MINSK Kunsthaus in Potsdam erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

  • Ausstellung “Römische Bäder: Denk x Pflege”
    von Melanie Gey am 14. April 2022 um 10:07

    Die Ausstellung führt bis zum 31. Oktober 2022 in einem Rundgang durch das Ensemble der Römischen Bäder und gibt Einblicke in einige seit Jahren verschlosse Bereiche. Der Beitrag Ausstellung “Römische Bäder: Denk x Pflege” erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

  • Stadtführung “Potsdam – Eine Reise durch Europa”
    von Melanie Gey am 7. März 2022 um 11:09

    In zwei Stunden reisen Sie in Potsdam ohne Mühe nach Holland, Russland und Italien. Wie lebten die Bewohner des Holländischen Viertels? Lassen Sie sich russische Pralinen auf der Zunge zergehen und erleben Sie die Havel als Seenkette vom Belvedere Pfingstberg aus. Von April bis Oktober an jedem 2. und 4. Samstag im Monat. Der Beitrag Stadtführung “Potsdam – Eine Reise durch Europa” erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

  • Museum Barberini – Eine neue Kunst. Photographie und Impressionismus
    von Melanie Gey am 18. Februar 2022 um 07:59

    Die Ausstellung untersucht bis zum 8. Mai 2022 das neue Medium der Photographie auf seinem Weg zu einer autonomen Kunstform und beleuchtet hierbei ihr komplexes Verhältnis zur impressionistischen Malerei. Der Beitrag Museum Barberini – Eine neue Kunst. Photographie und Impressionismus erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

  • Potsdamer Stadtteilführungen 2022
    von Melanie Gey am 10. Januar 2022 um 12:42

    Thematische Führungen durch Potsdams Stadtteile und zu geschichtsträchtigen Orten, ganzjährig jeden 3. Samstag im Monat. Der Beitrag Potsdamer Stadtteilführungen 2022 erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

Havelrundfahrt

Um die Havelseen Potsdam-Berlin

Die Tour führt uns über Sacrow, malerisch gelegen, umgeben von Wald und Wasser. Auch wenn, gemessen an den Einwohnerzahlen, Sacrow der kleinste Ortsteil Potsdams ist, gibt es hier eine Menge zu entdecken. Dann geht es über Kladow und Gatow nach Wilhelmstadt wo wir über die B5 die Havel überqueren. Zurück nach Potsdam fahren wir über die Havelchausse nach Wannsee und wieder nach Potsdam.

Länge: ca. 60 km

Start / Ziel: jeder Einstieg möglich z.B. Pdm. Hauptbahnhof

Stationen

  • Museum Alexandrowka
  • Belvedere Pfingstberg
  • Ehemalige Heeresreitschule Krampnitz
  • Schloss Sacrow
  • Heilandskirche am Port von Sacrow
  • Gutspark Neukladow
  • Friedhof Heerstraße
  • Schildhorn-Denkmal
  • Grunewaldturm
  • Strand An Der Havel
  • AVUS-Treff Spinner-Brücke
  • Borussia-Monument
  • Kleistdenkmal
  • Schloss auf der Pfaueninsel
  • Evangelische Kirche St. Peter Und Paul Auf Nikolskoe
  • NaturKulturGut Jägerhof
  • Schloss Glienicke
  • Glienicker Brücke
  • Gotische Bibliothek

Radtour „Alter Fritz“

Radtour „Alter Fritz“ individual

In Anlehnung an diese bekannte Route gibt es diese erlebnisreiche Fahrt. In wenigen Stunden können die meisten Sehenswürdigkeiten abgefahren werden.

Länge: ca. 18 km

Start / Ziel: jeder Einstieg möglich

Stationen

  • Marstall  (heute Filmmuseum)
  • das neue Stadtschloss (heute Landtag)
  • Dampfmaschinenhaus (Form einer Moschee)
  • Park Sanssouci
  • Neues Palais
  • Orangerieschloss
  • Historische Mühle
  • Schloss Sanssouci
  • Russische Kolonie „Alexandrowka“
  • Jüdischer Friedhof
  • Pfingstberg (Belvedere)
  • Neuer Garten
  • Marmorpalais
  • Meierei (Biergarten)
  • Schloss Cecilienhof
  • Berliner Vorstadt (diverse historische Villen)
  • Schiffbauergasse (Kulturviertel Potsdam mit Theater)
  • Holländische Viertel
  • historische Innenstadt

Wassersport

Bootsverleih An der Nuthe
Aufs Wasser
Frötschis Bootsverleih
Havelbootschaft Bootsvermietung
Just for Fun – Bootsvermietung
KAYAK24  Kajak und Kanuverleih Potsdam
Le Boat Postdam
Marina am Tiefen See
Potsdam-Yachtcharter
Segelyachtcharter Berlin
Wassersport in Potsdam
Windsurfing Potsdam

Bootsverleih - Bottsvermietung Potsdam

Wasserparadies Potsdam

Eingebettet in eine der außergewöhnlichsten Natur- und Wasserlandschaften Deutschlands!

Die Potsdamer Havel, die sich hier zu breiten Havelseen ausweitet, bietet das Terrain dafür, dass sich Potsdam hervorragend vom Wasser aus erkunden lässt. Die Boot- und Schiffstouren auf Potsdams Gewässern sind Sightseeing erster Klasse, besonders wenn man mit eleganten Schiffen an den vielen Schlössern und Parks, die teilweise unmittelbar am Ufer der Havel liegen, vorbei gleitet.

Die Potsdamer und Brandenburger Havelseen, die die Kulturlandschaft Potsdams prägen, sind sicher eines der schönsten und Wassersportgebiete Deutschlands und gehört zum größten Wassersportgebiet Europas. Auch wenn man kein Boot sein Eigen nennt, muss man auf die Wasserperspektive nicht verzichten.

Bootsverleiher machen Sie zu Kapitänen auf Zeit mit und ohne Bootsführerschein.

Potsdam ist eine Insel

Entdecken Sie Potsdam doch einmal rundherum! Mit einem Boot kann man eine einzigartige Rundreise um Potsdam machen, denn wie gesagt – Potsdam ist eine Insel… Die sagenhafte Schönheit der Flusslandschaft mit unzähligen Havelseen und den malerisch gelegenen Dörfern der Mark Brandenburg. Mit dem Boot passiert man auf der Fahrt die Orte Caputh – Schloss Caputh, die Altstadtinsel von Werder (Havel), das Dorf Phöben und Paretz, fährt durch den Schlänitzsee am Ort Marquardt (Potsdam) und den Sacrow-Paretzer Kanal entlang und kann im Norden von Potsdam die Schlösser und Herrenhäuser der Hohenzollern am Ufer der Havel betrachten. Man passiert den Jungfernsee am Ufer des Neuen Garten Potsdam mit Schloss Cecilienhof und Marmorpalais, blickt auf den Park Klein-Glienicke mit dem von Karl Friedrich Schinkel errichteten Casino, fährt nann auf der rechten Seite an der Matrosenstation Kongsnæs vorbei und unterquert anschließend die Glienicker Brücke. Vom Tiefen See erblickt man das Babelsberger Schloss und erreicht dann wieder Potsdams Hafen…