Potsdam BLOG

  • Führung “Granatapfel-Spaziergang und Stadt-Genuss”
    von Melanie Gey am 27. Dezember 2022 um 10:09

    Auf den Spuren der saftigen Frucht geht es mit kulinarischen Köstlichkeiten versüßt vom Alten Markt zum Holländischen Viertel. Der Beitrag Führung “Granatapfel-Spaziergang und Stadt-Genuss” erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

  • Museum Barberini – Munch. Lebenslandschaft
    von Melanie Gey am 22. Februar 2021 um 08:17

    Bis April 2024 zeigt die Ausstellung rund 90 Werke Edvard Munch und fokussiert sich auf seine Auseinandersetzung mit der Natur. Der Beitrag Museum Barberini – Munch. Lebenslandschaft erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

Kunst & Kultur

Hans-Otto-Theater

Im Spielplan stehen von Dramen der Antike und Klassik, von Weltdramatik bis zu performativen Stadtprojekten, von Romanadaptionen bis zu Komödien und Liederabenden mit Livemusik. In jeder Spielzeit entstehen etwa 20 Neuproduktionen! Diskursformate, Lesungen, Literaturprojekte, eine Open Stage, Stückeinführungen und Nachgespräche ergänzen das Programm. NEU – ab 2019 lädt die Bürgerbühne zur aktiven Teilnahme ein. Mehr…

 

Theater Poetenpack

Theater Poetenpack Potsdam ist ein freies professionelles Theater, das für seine vielfältigen Eigenproduktionen über ein Ensemble ausgewählter freischaffender Künstler verfügt.
Im Zentrum des facettenreichen Repertoires stehen Klassiker-Inszenierungen, diese werden ergänzt durch moderne Kammerspiele und musikalisch-literarische Programme.
Das Sommertheater vor historischer Kulisse ist ein Markenzeichen des Theaters. Mehr…

Kunst und Kultur

    Feed has no items.

Potsdam News

Aktuelles aus Potsdam

Events heute

Schiffbauergasse – das Kulturzentrum Potsdams

Ein wunderschöner Park mit mit Schiffsanleger und Marina, eine Flaniermeile an der Westseite des Tiefen Sees auf der Halbinsel der „Berliner Vorstadt“, zwischen dem Heiligen See im Neuen Garten und dem Babelsberger Park machen das Gebiet zu einem einzigartigen Ort…

Die Zichorienmühle

 Ölbild von C. G. Gemeinert - Schiffbauergasse 1856 Zichorienmühle Quelle: POTSDAM-MUSEUM FÜR GESCHICHTE
Ölbild von C. G. Gemeinert – Schiffbauergasse 1856 Zichorienmühle Quelle: POTSDAM-MUSEUM FÜR GESCHICHTE

Ob die Adelswelt und die hohen Offiziere sich je „Muckefuck“ einverleibten? Wohl kaum. Das Wort ist die verballhornte Form des französischen „Mocca Faux“ – falscher Mokka – und bezeichnete früher eine Art Ersatzkaffee ohne Koffein. Es war Kaffee der armen Leute, die sich das teure Luxusgetränk nicht leisten konnten. Schon 1799 ist eine „Zichorien Fabrique“ an der Havel erwähnt. Aus den gerösteten Wurzeln der „Blauen Wegwarte“ wurde in einer Windmühle Muckefuck hergestellt. Nachdem die Zichorienmühle sowohl Flügel als auch Funktion verloren hatte, ließ Friedrich Wilhelm IV. sie durch seinen Architekten Hesse mit einem kleidsamen Zinnenkranz verschönern. Heute ist der Bau denkmalgeschützt und beherbergt das Seerestaurant „Il Teatro“ direkt neben dem Hans-Otto-Theater. „Bon appétit!“ statt Mocca Faux – das ehemalige „Potsdambsche Stopelfeld“ hat sich in Sachen Lifestyle ganz schön herausgemausert.
Zitat aus MAZ vom 08.07.2015

Veranstaltungen & Events
  • Brandenburg-Ball 2024
    am 20. Februar 2024 um 10:58

    17.02.2024 • Kongresshotel Potsdam

  • LKC-Fasching am 09. Februar
    am 15. Februar 2024 um 09:59

    09.02.2024 • Lindenpark

  • LKC-Fasching am 10. Februar
    am 15. Februar 2024 um 09:59

    10.02.2024 • Lindenpark

  • Eine Fotoausstellung mit ganz persönlichen Einblicken
    am 12. Februar 2024 um 23:00

    Ausstellung • bis 24.03., Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte

  • Luft, Gase und das Klima überhaupt
    am 31. Januar 2024 um 08:46

    Kurse • 12 und 16 Uhr, Sa/So, Extavium

  • Turmbesteigung mit Rund-um-Blick über die Stadt
    am 31. Januar 2024 um 08:42

    Führung • 25./ 28.02.,13 Uhr, Potsdam Museum

  • Bjarne Mädel zu Besuch im Filmmuseum
    am 31. Januar 2024 um 08:27

    Film • Termin noch nicht bekannt, Filmmuseum Potsdam

  • Granatapfel-Spaziergang und andere Genüsse
    am 31. Januar 2024 um 08:11

    Führung • samstags, 14 Uhr, ab Tourist Information Alter Markt

  • Orchideen-Blätter, Tropen und grüne Energie
    am 30. Januar 2024 um 14:34

    Familie • bis 21.03. neue Orchideenausstellung,

  • Potsdam bekennt Farbe – größte Demo seit Jahren
    am 30. Januar 2024 um 13:52

    Eine Welle des Protests rollt durch Deutschland, ausgelöst durch brisante Enthüllungen von „Correctiv“. Anlass ist ein geheimes Treffen Ende November in der Krampnitzer Villa Adlon, bei dem AfD-Vertreter mit Rechtsextremen und Unternehmern zusammenkamen. Beunruhigende Diskussionen über die Massenausweisung von Menschen mit Migrationsgeschichte wurden dabei aufgedeckt. CDU- und Werteunion-Mitglieder sollen ebenfalls involviert gewesen sein. Schon kurz nach Bekanntwerden versammelten sich im Januar rund zehntausend Menschen auf dem Alten Markt und zeigten, dass sie den bedrohlichen Entwicklungen nicht tatenlos zuschauen werden. Bundeskanzler Olaf Scholz und Bundesaußenministerin Annalena Baerbock, die in Potsdam leben, unterstützten den Protest vor Ort. Die Grünen-Politikerin ruft im diesjährigen Superwahljahr zu einem entschiedenen Kampf gegen Rechtsextremismus auf: „Die Enthüllungen von Correctiv machen sichtbar, dass es in der Gesellschaft Kräfte gibt, die das Grundgesetz bedrohen.“  Doch wie kann man extremistischen Strömungen entgegentreten und für den Schutz demokratischer Grundwerte einstehen? Vor allem sollte man im Dialog bleiben und sich zum passenden Moment mit der Person, die eine rechtsradikale Haltung vertritt, ruhig auseinandersetzen – dabei die eigenen Grenzen aufzeigen und versuchen, ein konstruktives Gespräch zu führen. Wenn es beim ersten Mal nicht klappt, einfach wieder versuchen. Denn gemeinsam gelingt die Verständigung besser. A. Schicketanz

Veranstaltungen, Events, Konzert und noch viel mehr…Kultur ist in Potsdam zu Hause – die Schlösser und Gärten, eigebettet in der einzigartigen Kulturlandschaft mit Welterbestatus der UNESCO, die spannenden Aufführungen des Hans Otto Theaters am Tiefen See, die großartigen Musikfestspiele im Park Sanssouci und die vielfältigen Festivals wie „tanztage“, „unidram“,  „sehsüchte“, geben Zeugnis davon. Das Kulturzentrum „Schiffbauergasse“ mit einem halben Dutzend Veranstaltungsorten und dem Hans-Otto-Theater, lädt zu vielfältigen Veranstaltungen für alle Potsdamer und Gäste ein.Potsdam steht aber auch für die zahlreichen Angebote der freien Kulturszene, der Bildenden Kunst, es steht für Galerien, für Stadtfeste und für Ausstellungen im gesamten Stadtgebiet. Und Potsdam steht für Kino, für den Mythos Film, dessen Wiege die Ufa-Studios in Babelsberg sind…

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Touristisches Eigenprojekt zur Förderung des Tourismus in der Stadt Potsdam

Ralf Dammann – Ribbeckstraße 41 – 14469 Potsdam
fon 0331-2011665 – info@reiseservice-potsdam.de

Umsatzsteuer-ID

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE 221404157

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV

Ralf Dammann – Ribbeckstraße 41 – 14469 Potsdam
fon 0331-2011665 – info@reiseservice-potsdam.de

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Die Bilder auf dieser Website unterliegen keinem Urheberrechtsschutz

Diese Lizenz ist geeignet für freie kulturelle Werke.
Diese Lizenz ist geeignet für freie kulturelle Werke.

Personen, die Ihr Werk im Internet mit dieser Lizenz verknüpften, haben dieses Werk in die Gemeinfreiheit – auch genannt Public Domain – entlassen, indem sie weltweit auf alle urheberrechtlichen und verwandten Schutzrechte verzichtet haben. Sie dürfen das Werk kopieren, verändern, verbreiten und aufführen, sogar zu kommerziellen Zwecken, ohne um weitere Erlaubnis bitten zu müssen.

Sonstige Informationen

In keiner Weise werden Patente oder Markenschutzrechte irgendeiner Partei von CC0 angetastet. Dasselbe gilt für Rechte, welche andere Personen am Werk oder an seiner Verwendung geltend machen können, wie etwa Öffentlichkeitsrechte oder Privatsphärenschutz. Falls nicht anders angegeben, gibt die Person, die ein Werk mit dieser „Deed“ verknüpft hat, keine Garantien hinsichtlich des Werks und übernimmt keinerlei Haftung für irgendwelche Nutzungen des Werks, soweit das gesetzlich möglich ist.Wenn das Material genutzt oder zitiert wird, sollten Sie nicht den Eindruck einer Gutheißung erweicken durch den Rechteinhaber oder die Person, die das Werk identifiziert hat.