BLOG

Potsdam BLOG

Veröffentlicht am
  • Dein Potsdam in 360 Grad – Der digitale Stadtspaziergang
    von Melanie Gey am 5. März 2021 um 09:48

    Von der Couch aus durch Potsdam schlendern? Immer mittwochs um 17 Uhr begleitet ein Gästeführer Sie virtuell durch die Innenstadt. Der Beitrag Dein Potsdam in 360 Grad – Der digitale Stadtspaziergang erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

  • Museum Barberini – Rembrandts Orient
    von Melanie Gey am 22. Februar 2021 um 08:17

    Ab 13. März 2021 untersucht die Ausstellung anhand von 120 Arbeiten, wie die Maler des niederländischen Goldenen Zeitalters auf Einflüsse des Nahen, Mittleren und Fernen Ostens reagierten. Der Beitrag Museum Barberini – Rembrandts Orient erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

  • Granatapfel-Spaziergang und Stadt-Genuss
    von Melanie Gey am 23. September 2020 um 08:18

    Der geführte Spaziergang beleuchtet die Stadtgeschichte und folgt den Spuren des Granatapfels durch Potsdams Mitte. Es warten Köstlichkeiten, die die exotische Frucht nachempfinden lassen. Der Beitrag Granatapfel-Spaziergang und Stadt-Genuss erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

  • Hans Otto Theater im Online-Stream
    von Melanie Gey am 11. August 2020 um 10:12

    Der Spielbetrieb im Hans Otto Theater kann voraussichtlich ab 09. April 2021 wieder aufgenommen werden. Schon vorher gibt es Inszenierungen im Online-Stream.               Der Beitrag Hans Otto Theater im Online-Stream erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

  • Ausstellung “Potsdamer Konferenz 1945 – Die Neuordnung der Welt”
    von Melanie Gey am 13. Juli 2020 um 07:30

    Anlässlich des 75. Jahrestages der Potsdamer Konferenz findet bis zum 31. Oktober 2021 eine Sonderausstellung im Schloss Cecilienhof statt. Der Beitrag Ausstellung “Potsdamer Konferenz 1945 – Die Neuordnung der Welt” erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

Kunst & Kultur

Veröffentlicht am

Hans-Otto-Theater

Im Spielplan stehen von Dramen der Antike und Klassik, von Weltdramatik bis zu performativen Stadtprojekten, von Romanadaptionen bis zu Komödien und Liederabenden mit Livemusik. In jeder Spielzeit entstehen etwa 20 Neuproduktionen! Diskursformate, Lesungen, Literaturprojekte, eine Open Stage, Stückeinführungen und Nachgespräche ergänzen das Programm. NEU – ab 2019 lädt die Bürgerbühne zur aktiven Teilnahme ein. Mehr…

 

Theater Poetenpack

Theater Poetenpack Potsdam ist ein freies professionelles Theater, das für seine vielfältigen Eigenproduktionen über ein Ensemble ausgewählter freischaffender Künstler verfügt.
Im Zentrum des facettenreichen Repertoires stehen Klassiker-Inszenierungen, diese werden ergänzt durch moderne Kammerspiele und musikalisch-literarische Programme.
Das Sommertheater vor historischer Kulisse ist ein Markenzeichen des Theaters. Mehr…

Kunst und Kultur

  • Auf Humboldts Spuren
    am 2. Dezember 2020 um 11:52

    Vortrag • 07.01.2021, 18 Uhr, Potsdam Museum • Frank Gaudlitz begibt sich mit seinen Fotografien auf die Spuren des Wissenschaftlers Alexander von Humboldt durch Südamerika. /

  • Manege frei für Clowns und Artisten
    am 2. Dezember 2020 um 11:50

    Festival • 08.01.-06.02.2021, T-Werk Potsdam • Mit dem Potsdamer Winterzirkus knüpft das T-Werk an den großen Erfolg Anfang des Jahres 2020 an und präsentiert erneut internationale Zirkuskunst in der Schiffbauergasse. Neuer Zirkus, Clownerie, /

  • Jetzt warm anziehen
    am 2. Dezember 2020 um 11:37

    Festival • 13.-24.01.2021, Fabrik und Kunstraum Potsdam • Das Festival Made in Potsdam verlegt sein Programm dieses Mal zum Teil nach draußen. Die Fabrik und der Kunstraum stellen wie jedes Jahr Produktionen und Werke von Künstlern vor, die mit /

  • Ausstellung zur Stasi
    am 2. Dezember 2020 um 11:34

    Ausstellung • bis 17.01.2021, Di-So 10-18 Uhr, Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße Potsdam • Überwachung, Bespitzelung und Verfolgung: In der Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße ist noch bis zum 17. Januar 2021 die BStU-Wanderausstellung Feind ist, /

  • Ost trifft West
    am 2. Dezember 2020 um 11:32

    Vortrag • 19.01.2021, 18.15 Uhr, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte Potsdam • In der Vorlesung geht es um die Erben der Gutsbesitzer und ihre umstrittene Rückkehr ins postsozialistische Brandenburg. /

  • Chaos trifft Humor
    am 2. Dezember 2020 um 11:30

    Bühne • 21.01.2021, 20 Uhr, Waschhaus Potsdam • Tobias Mann ist Satiriker, Stand-Up-Kabarettist und Musiker. Er ist durch und durch optimistisch und unerschütterlich positiv. Sein Motto: Umarme das Chaos, sonst umarmt es dich. Angesichts /

  • Kunst über Grenzen hinweg
    am 2. Dezember 2020 um 11:28

    Ausstellung • bis 14.02.2021, Mi-Mo 10-19 Uhr, jeder 1. Do im Monat 10-21 Uhr, Museum Barberini Potsdam • Paris war vor 1900 Anziehungspunkt für russische Künstler. Hier ließen sie sich von den Themen und der Malweise der französischen /

  • Lokale Kunst und Design
    am 2. Dezember 2020 um 11:24

    Die neue Galerie mit Kunstshop lädt ein, Design und Accessoires zu entdecken. Denn dieses Weihnachten heißt es: Kauft Kunst lokal – support your local artists! /

  • Bürgerbeteiligung
    am 2. Dezember 2020 um 11:22

    Was fehlt noch in der Schiffbauergasse? Was kann weiterentwickelt werden? Das studentische Projekt U Lab ruft Potsdamer Bürger dazu auf, sich mit ihren Ideen zu beteiligen. Die Anregungen werden beim Konvent der Baukultur 2021 getestet und /

  • Lachgarantie in der Silvesternacht
    am 31. Oktober 2020 um 11:55

    Bühne • 31.12., 18 Uhr, Waschhaus Potsdam • Zum 30. Mauerfall-Jubiläum feiern Kabarettistin Tatjana Meissner und der Musiker André Kuntze mit ihrem Publikum die ultimative Vorher-Nachher-Show. Sie bekennt sich selbstbewusst zu ihrem ostdeutschen /

  • Die Dinge des Lebens
    am 28. Oktober 2020 um 14:27

    Sonstiges • 29.10., 19.30 Uhr, Hans Otto Theater Potsdam • Marion Brasch lädt bekannte Gesichter aus Kunst, Kultur oder Gesellschaft ein, um mit ihnen über einen Lieblingsfilm, eine Lieblingsplatte und ein Lieblingsbuch zu sprechen. Ihr erster Gast /

  • Die Legende vom Heiligen Trinker
    am 28. Oktober 2020 um 14:26

    Bühne • 29.-31.10., 20 Uhr, 01.11., 16 Uhr, Fabrik Potsdam • Die Legende vom Heiligen Trinker erzählt vom Pariser Clochard Andreas. Der erhält von einem Gönner 200 Francs, die er nach einem Entzug spenden soll. Was er auch tun wird – nach dem /

  • Premieren im Hans Otto Theater
    am 28. Oktober 2020 um 14:25

    Bühne • Maria Stuart, Premiere 30./31.10., 19.30 Uhr, Hans Otto Theater Potsdam • Auch in dieser besonderen Zeit liefert das Ensemble vom Hans Otto Theater /

  • 27. Internationales Theaterfestival Unidram
    am 28. Oktober 2020 um 14:23

    Festival • 03.-07.11., Schiffbauergasse Potsdam • Zwischen Licht und Schatten, Klang und Stille findet Anfang November nun das 27. Internationale Theaterfestival Unidram statt. Die zwölf eingeladenen Produktionen von mehr als 40 Künstlern aus /

  • Impressionismus in Russland
    am 28. Oktober 2020 um 14:20

    Ausstellung • ab 07.11., Mi-Mo 10-19 Uhr, jeder 1. Do im Monat 10-21 Uhr, Museum Barberini Potsdam • Paris war vor 1900 der bedeutendste Anziehungspunkt für russische Künstler. Hier begegneten sie den Werken von Claude Monet und Auguste /

  • Granatapfelspaziergang
    am 28. Oktober 2020 um 14:18

    Führung • 07./14./21./ 28.11., 15 Uhr, Tourist Information Am Alten Markt Potsdam • Der Spaziergang folgt den Spuren des Granatapfels. Es warten Köstlichkeiten, die die Besonderheit dieser Frucht erfahren lassen. /

  • Der Preußenschlag vom 20. Juli 1932
    am 28. Oktober 2020 um 14:15

    Vortrag • 11.11., 18.15 Uhr, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte Potsdam • In der Vorlesung geht es um die Absetzung des preußischen Ministerpräsidenten durch von Papen. Danach folgte die NS-Diktatur. /

  • Lunchpaket: Roboter im Alltag
    am 28. Oktober 2020 um 14:12

    Vortrag • 11.11., 12.30 Uhr, Bildungsforum Potsdam • Humanoide Robotik fasziniert seit jeher. Der Studiengang Telematik an der TH Wildau beschäftigt sich mit der Frage, ob sie auch einen Mehrwert im Alltag schaffen kann. /

  • Die Gorillas
    am 28. Oktober 2020 um 14:04

    Bühne • 12.11., 20 Uhr, Waschhaus Potsdam • Die Improtheatergruppe Die Gorillas entfacht ein Spektakel aus Songs und Szenen. Das Publikum macht Vorschläge und mir nichts, dir nichts entstehen aus dem Moment heraus kleine Geschichten, die durch ihre /

  • Künstlergespräch mit Gaudlitz
    am 28. Oktober 2020 um 13:55

    Vortrag • 12.11., 18 Uhr, Potsdam Museum • Die Direktorin Jutta Götzmann führt ein Gespräch mit dem Fotografen Frank Gaudlitz, dessen Werk in der aktuellen Sonderausstellung retrospektiv gewürdigt wird. /

BLOG

Potsdam News

Veröffentlicht am

Aktuelles aus Potsdam

Events heute

Veröffentlicht am

Schiffbauergasse – das Kulturzentrum Potsdams

Ein wunderschöner Park mit mit Schiffsanleger und Marina, eine Flaniermeile an der Westseite des Tiefen Sees auf der Halbinsel der „Berliner Vorstadt“, zwischen dem Heiligen See im Neuen Garten und dem Babelsberger Park machen das Gebiet zu einem einzigartigen Ort…

Die Zichorienmühle

 Ölbild von C. G. Gemeinert - Schiffbauergasse 1856 Zichorienmühle Quelle: POTSDAM-MUSEUM FÜR GESCHICHTE
Ölbild von C. G. Gemeinert – Schiffbauergasse 1856 Zichorienmühle Quelle: POTSDAM-MUSEUM FÜR GESCHICHTE

Ob die Adelswelt und die hohen Offiziere sich je „Muckefuck“ einverleibten? Wohl kaum. Das Wort ist die verballhornte Form des französischen „Mocca Faux“ – falscher Mokka – und bezeichnete früher eine Art Ersatzkaffee ohne Koffein. Es war Kaffee der armen Leute, die sich das teure Luxusgetränk nicht leisten konnten. Schon 1799 ist eine „Zichorien Fabrique“ an der Havel erwähnt. Aus den gerösteten Wurzeln der „Blauen Wegwarte“ wurde in einer Windmühle Muckefuck hergestellt. Nachdem die Zichorienmühle sowohl Flügel als auch Funktion verloren hatte, ließ Friedrich Wilhelm IV. sie durch seinen Architekten Hesse mit einem kleidsamen Zinnenkranz verschönern. Heute ist der Bau denkmalgeschützt und beherbergt das Seerestaurant „Il Teatro“ direkt neben dem Hans-Otto-Theater. „Bon appétit!“ statt Mocca Faux – das ehemalige „Potsdambsche Stopelfeld“ hat sich in Sachen Lifestyle ganz schön herausgemausert.
Zitat aus MAZ vom 08.07.2015

Veranstaltungen & Events
  • Disko # 1
    am 9. März 2021 um 08:21

    Genau 10 Jahre zurück: 12.03.2011 im Palmenzelt

  • Nachtalarm
    am 9. März 2021 um 08:19

    Genau 10 Jahre zurück: 12.03.2011 im Nachtleben

  • Beach Party
    am 9. März 2021 um 08:17

    Genau 10 Jahre zurück: 12.03.2011 im MAFZ Paaren/Glien

  • Frauentag Special
    am 9. März 2021 um 08:11

    Genau 10 Jahre zurück: 08.03.2011 im Club Laguna

  • LKC Fasching
    am 2. März 2021 um 12:16

    Genau 10 Jahre zurück: 05.03.2011 im Lindenpark

  • Feierstarter – Beste 90er Party
    am 2. März 2021 um 12:09

    Genau 10 Jahre zurück: 05.03.2011 im Waschhaus

  • 80 Jahre – Filmreihe zu Jutta Hoffmanns Geburtstag
    am 2. März 2021 um 11:55

    Das Filmmuseum Potsdam, die Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf und die DEFA-Stiftung gratulieren der Schauspielerin Jutta Hoffmann zum 80. Geburtstag. Anlässlich ihres Jubiläums wird auf der Onlineplattform Kino 2 online eine Reihe von Kino- und Fernsehfilmen gezeigt, kuratiert von der Filmhistorikerin Evelyn Hampicke. Auf dem Programm* stehen folgenden Filme:

  • Frauentag – Feministischer Aktionstag auf dem Bassinplatz
    am 2. März 2021 um 11:41

    Passend zum Internationalen Frauentag am Montag, den 8. März findet am Vortag eine feministische Aktion mit Redebeiträgen, Lesungen und Musik statt. Organisiert wird die Demonstration von einem Bündnis von Potsdamer Feministinnen und Feministen. Ein Jahr nach Ausbruch der Corona-Pandemie wird vor allem die Situation von FLINTA* Personen (Frauen, Lesben, inter-, nonbinary-, trans-, agender Personen) Thema sein, da diese auf besondere Weise von den Auswirkungen der Pandemie betroffen sind. Häufig konnte in den vergangenen Monaten beobachtet werden, wie Familien durch die Krise in alte Rollenaufteilungen verfallen sind. Die schlecht bezahlten Sorge- und Dienstleistungsberufe werden mehrheitlich von FLINTA* Personen erledigt, oft gleichzeitig zu Kinderbetreuung und Homeschooling. "Die Zunahme an Gewalt in Partnerschaften zeigt einmal mehr, dass patriarchale Gewalt Alltag ist", schreibt das Frauenzentrum Potsdam in einer Pressemitteilung zum Aktionstag. Die Besucher sind dazu aufgefordert, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen und den Mindestabstand einzuhalten. Für eine Kinderbetreuung vor Ort ist mit einem familienfreundlichen Bereich gesorgt.

  • Virtuell – Ball zum 30. Jubiläum der Fabrik
    am 2. März 2021 um 11:27

    Seit 30 Jahren schreibt die Fabrik Potsdam Tanz- und Kulturgeschichte. Von ihren Anfängen 1991 in der Gutenbergstraße bis heute in der Schiffbauergasse prägt der gemeinnützige Verein maßgeblich die lokale und internationale Tanzszene. Die Potsdamer Tanztage, Made in Potsdam, internationale Gastspiele sowie abwechslungsreiche Workshops und Kurse prägen den Charakter der Fabrik und sind vielen Potsdamern ein Begriff. Mit dem Projekt "Lieber Tanz – Briefe an den Tanz" soll nun der runde Geburtstag und der Tanz an sich gefeiert werden. Gemeinsam mit dem Künstlerzwilling Deufert & Plischke sind Menschen unterschiedlicher Herkunft, Tanzerfahrene und -novizen dazu eingeladen, Tanzerinnerungen auszutauschen, Lieblingsbewegungen zu (er-)finden und Liebesbriefe an den Tanz zu schreiben. In realen und virtuellen Workshops sammelt die Fabrik Material, sodass ein lebendiges Archiv voller Wissen, Erinnerungen und persönlicher Tanzgeschichte entsteht. Am 17. April endet die Aktion mit einem digitalen Abschlussball, welcher über Potsdam hinaus in die Wohnzimmer strahlen soll.

  • Ausgewildert – Abschied von Wels Weline
    am 2. März 2021 um 11:11

Veranstaltungen, Events, Konzert und noch viel mehr…Kultur ist in Potsdam zu Hause – die Schlösser und Gärten, eigebettet in der einzigartigen Kulturlandschaft mit Welterbestatus der UNESCO, die spannenden Aufführungen des Hans Otto Theaters am Tiefen See, die großartigen Musikfestspiele im Park Sanssouci und die vielfältigen Festivals wie „tanztage“, „unidram“,  „sehsüchte“, geben Zeugnis davon. Das Kulturzentrum „Schiffbauergasse“ mit einem halben Dutzend Veranstaltungsorten und dem Hans-Otto-Theater, lädt zu vielfältigen Veranstaltungen für alle Potsdamer und Gäste ein.Potsdam steht aber auch für die zahlreichen Angebote der freien Kulturszene, der Bildenden Kunst, es steht für Galerien, für Stadtfeste und für Ausstellungen im gesamten Stadtgebiet. Und Potsdam steht für Kino, für den Mythos Film, dessen Wiege die Ufa-Studios in Babelsberg sind…

Impressum

Veröffentlicht am

Angaben gemäß § 5 TMG

Touristisches Eigenprojekt zur Förderung des Tourismus in der Stadt Potsdam

Ralf Dammann – Ribbeckstraße 41 – 14469 Potsdam
fon 0331-2011665 – info@reiseservice-potsdam.de

Umsatzsteuer-ID

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE 221404157

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV

Ralf Dammann – Ribbeckstraße 41 – 14469 Potsdam
fon 0331-2011665 – info@reiseservice-potsdam.de

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Die Bilder auf dieser Website unterliegen keinem Urheberrechtsschutz

Diese Lizenz ist geeignet für freie kulturelle Werke.
Diese Lizenz ist geeignet für freie kulturelle Werke.

Personen, die Ihr Werk im Internet mit dieser Lizenz verknüpften, haben dieses Werk in die Gemeinfreiheit – auch genannt Public Domain – entlassen, indem sie weltweit auf alle urheberrechtlichen und verwandten Schutzrechte verzichtet haben. Sie dürfen das Werk kopieren, verändern, verbreiten und aufführen, sogar zu kommerziellen Zwecken, ohne um weitere Erlaubnis bitten zu müssen.

Sonstige Informationen

In keiner Weise werden Patente oder Markenschutzrechte irgendeiner Partei von CC0 angetastet. Dasselbe gilt für Rechte, welche andere Personen am Werk oder an seiner Verwendung geltend machen können, wie etwa Öffentlichkeitsrechte oder Privatsphärenschutz. Falls nicht anders angegeben, gibt die Person, die ein Werk mit dieser „Deed“ verknüpft hat, keine Garantien hinsichtlich des Werks und übernimmt keinerlei Haftung für irgendwelche Nutzungen des Werks, soweit das gesetzlich möglich ist.Wenn das Material genutzt oder zitiert wird, sollten Sie nicht den Eindruck einer Gutheißung erweicken durch den Rechteinhaber oder die Person, die das Werk identifiziert hat.