BLOG

Potsdam BLOG

Veröffentlicht am
  • Karl Hagemeister – Retrospektive Ausstellung im Potsdam Museum
    von Sophie Jäger am 4. Februar 2020 um 10:23

    Landschaftsmalerei des deutschen Impressionismus ab 8. Februar im Potsdam Museum zu sehen. Der Beitrag Karl Hagemeister – Retrospektive Ausstellung im Potsdam Museum erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

  • Monet. Orte – Neue Ausstellung im Museum Barberini
    von Sophie Jäger am 4. Februar 2020 um 10:18

    Monets wunderschöne Landschaften ziehen am 22. Februar ins Museum Barberini. Die Schau läuft bis 1. Juni 2020. Der Beitrag Monet. Orte – Neue Ausstellung im Museum Barberini erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

  • Potsdamer Stadtteilführungen 2020
    von Nadine Redlich am 1. Februar 2019 um 09:19

    Auch in diesem Jahr bieten wir die beliebten Stadtteilführungen durch Potsdam wieder an. Jeden dritten Samstag im Monat (Start um 15 Uhr) führen wir Sie durch geschichtsträchtige Orte in Potsdam. Der Beitrag Potsdamer Stadtteilführungen 2020 erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

  • Führung: Kunst am Fluss
    von Nadine Redlich am 13. Dezember 2018 um 12:57

    Vier Potsdamer Kunstmuseen – verbunden durch die Havel und den Skulpturenpfad „Walk of Modern Art“. Besondere Orte der Kunst werden auf dieser geführten Tour entdeckt: Kunstraum Potsdam, museum FLUXUS+, Museum Barberini und Potsdam Museum. Der Beitrag Führung: Kunst am Fluss erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

  • Potsdam für Wasserratten
    von Anne Robertshaw am 28. Februar 2016 um 05:12

    Potsdam ist von allen Seiten von Wasser umgeben. Kein Wunder also, dass die Stadt mit zahlreichen Angeboten zur Badekultur, den Aktivitäten der Wassersportvereine oder mit dem Wassertourismus immer mehr Mensch in die Stadt lockt. Denn eingebettet in eine außergewöhnliche Natur- und Wasserlandschaft lässt sich Potsdam hervorragend vom Wasser aus erkunden. Der Beitrag Potsdam für Wasserratten erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

  • Potsdam per Rad
    von Team von PMSG am 18. November 2015 um 13:30

    Das Fahrrad ist ein hervorragendes Fortbewegungsmittel, um die Sehenswürdigkeiten der UNESCO Welterbestadt kennen zu lernen: Von Park zu Park, durch das historische Stadtzentrum oder entlang des Havelufers. Insgesamt erstreckt sich die Potsdamer Kulturlandschaft über fast 20 Kilometer. Die folgenden Radtouren sind Beispiele für Ausflüge durch Potsdam, in das Havelland und nach Berlin. Der Beitrag Potsdam per Rad erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

  • Schlösserrundfahrt mit der Weissen Flotte Potsdam
    von Team von PMSG am 18. November 2015 um 07:39

    Die „Schlösserrundfahrt“ ist ein Höhepunkt auf Potsdams Gewässern. Entlang der Strecke bietet sie einen einzigartigen Blick auf die zum UNESCO Welterbe gehörende Potsdamer Schlösser- und Parklandschaft. In nur neunzig Minuten passieren Sie so die schönsten am Wasser liegenden Sehenswürdigkeiten, wie Schloss Babelsberg, den Neuen Garten mit seinem Marmorpalais und dem Schloß Cecilienhof. Der Beitrag Schlösserrundfahrt mit der Weissen Flotte Potsdam erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

  • Krongut Bornstedt – erleben und genießen!
    von Team von PMSG am 13. November 2015 um 11:34

    Nahe dem Schlosspark Sanssouci liegt das Krongut Bornstedt. Als Teil des UNESCO-Weltkulturerbes fügt sich der ehemalige Sommersitz des Hohenzollernschen Kronprinzenpaares Friedrich Wilhelm und seiner Gemahlin Victoria in das weltberühmte Ensemble der Schlösser und Gärten ein. Der Beitrag Krongut Bornstedt – erleben und genießen! erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

  • Filmpark Babelsberg… und Action
    von Team von PMSG am 12. November 2015 um 11:27

    Direkt vor den Toren Berlins lädt der Filmpark Babelsberg in die Welt von Film und Fernsehen ein. Alles, was zum Film gehört, ist hier für Besucher in Szene gesetzt: Kulissen, Requisiten, Kostüme und technisches Equipment von gestern und heute. Im Atelier der Traumwerker geben Kunstmaler, Stuckateure, Kostüm- und Maskenbildner einen exklusiven Einblick in ihre Arbeit ... Der Beitrag Filmpark Babelsberg… und Action erschien zuerst auf Potsdam Marketing und Service GmbH.

Kunst & Kultur

Veröffentlicht am

Hans-Otto-Theater

Im Spielplan stehen von Dramen der Antike und Klassik, von Weltdramatik bis zu performativen Stadtprojekten, von Romanadaptionen bis zu Komödien und Liederabenden mit Livemusik. In jeder Spielzeit entstehen etwa 20 Neuproduktionen! Diskursformate, Lesungen, Literaturprojekte, eine Open Stage, Stückeinführungen und Nachgespräche ergänzen das Programm. NEU – ab 2019 lädt die Bürgerbühne zur aktiven Teilnahme ein. Mehr…

 

Theater Poetenpack

Theater Poetenpack Potsdam ist ein freies professionelles Theater, das für seine vielfältigen Eigenproduktionen über ein Ensemble ausgewählter freischaffender Künstler verfügt.
Im Zentrum des facettenreichen Repertoires stehen Klassiker-Inszenierungen, diese werden ergänzt durch moderne Kammerspiele und musikalisch-literarische Programme.
Das Sommertheater vor historischer Kulisse ist ein Markenzeichen des Theaters. Mehr…

Kunst und Kultur

  • Moving Shadows
    am 29. Januar 2020 um 14:20

    Bühne • 19.02., 20 Uhr, Nikolaisaal Potsdam • Acht Menschen, eine Leinwand, Licht und Musik, mehr braucht es nicht für eine traumhafte Reise rund um den Globus und durch die Fantasiewelten Hollywoods. Mit filigranen Bildern, die wie feinste /

  • Stadtspaziergang
    am 29. Januar 2020 um 14:19

    Führung • 01./02./08./09./15./16./22./23./ 29.02., 11 Uhr, Tourist Information Am Alten Markt Potsdam • Eine kurzweilige Reise durch die Vergangenheit mit Blick in das Potsdam von morgen: Durch die barocke Innenstadt geht es zum Holländischen /

  • Karl Hagemeister
    am 29. Januar 2020 um 14:12

    Ausstellung • 08.02.-05.07., Di/Mi/Fr 10-17 Uhr, Do 10-19 Uhr, Sa/So 10-18 Uhr, Potsdam Museum • Wenn man das Wort Impressionismus hört, fallen einem in der Kunst zunächst viele namhafte Franzosen ein, die diese Stilrichtung maßgeblich geprägt /

  • Die Nashörner
    am 29. Januar 2020 um 14:11

    Bühne • Premiere 21.02., 19.30 Uhr (ausverkauft), 21./27.03., 19.30 Uhr, Hans Otto Theater Potsdam • In diesem Monat feiert ein Theaterstück der etwas anderen Art Premiere im Hans Otto Theater: Die Nashörner von Eugène Ionesco, der mit seiner /

  • Radar
    am 29. Januar 2020 um 14:10

    Festival • 21.-24.02., T-Werk Potsdam, Uhrzeit und Eintritt veranstaltungsabhängig • Mit Radar präsentiert das T-Werk gemeinsam mit der Schaubude Berlin ein neues Festivalformat, das Tendenzen und Formen des Jungen Figurentheaters in Deutschland /

  • Kein Netz, aber drei Klotüren
    am 29. Januar 2020 um 14:09

    Bühne • Premiere 22.02., 19.30 Uhr, Kabarett Obelisk Potsdam • Ist es jetzt soweit? Sind wir jetzt im Früher-war-alles-besser-Alter? Früher gab es nur zwei Fernsehprogramme, nur zwei Geschlechter, aber zwei deutsche Staaten. Früher quatschte keiner /

  • Monet. Orte
    am 29. Januar 2020 um 14:09

    Ausstellung • 22.02.-01.06., Mo/Mi-So 10-19 Uhr, jeder 1. Do im Monat 10-21 Uhr, Museum Barberini Potsdam • Selbst jene unter uns, die keine Kunstkenner sind, kamen gewiss um die Namen einiger Berühmtheiten der Kunstgeschichte nicht herum. Und das /

  • Im Sog der Geschichte
    am 29. Januar 2020 um 14:08

    Bühne • 28.02., 21 Uhr, Hans Otto Theater Potsdam • Die Jubliläumsterminwolke zum dreißigten Jahrestag des Mauerfalls hat sich aufgelöst. Da fällt ein Nachschlag umso mehr auf: Entlang einer auszugsweisen Darbietung von Im Sog der Geschichte, einem /

  • Nachts allein im Dschungel
    am 29. Januar 2020 um 14:08

    Sonstiges • 28.02., 19/21.30/ 24 Uhr, Biosphäre Potsdam • Mit Taschenlampen, Funkgerät und Handy bewaffnet können sich jetzt Gruppen in der Biosphäre einem besonderen Abenteuer aussetzen: Sie suchen den Ausgang aus der dicht bewachsenen Tropenwelt, /

  • Siegfried und Joy
    am 29. Januar 2020 um 14:08

    Bühne • 27.02., 20 Uhr, Waschhaus Potsdam • Die neuen Stars in der Zauberszene heißen Siegfried und Joy. Mit ihrem Debütprogramm Zaubershow beweisen die Künstler vor Beendigung der Tournee vor allem eins: Zauberei kann mehr als nur Simsalabim. /

  • Stefanie Gutheil/ÖVRE/Malerei
    am 29. Januar 2020 um 14:05

    Ausstellung • Vernissage 15.02., 19 Uhr, bis 15.03., Mi-So 13-18 Uhr, Kunstraum Potsdam • Die Ausstellung Övre zeigt Arbeiten der Berlinerin Stefanie Gutheil. Die Bilder werden bevölkert von surrealen Gestalten, die sich bunt und humorvoll, mit /

  • Führung zu Karl Hagemeister
    am 29. Januar 2020 um 14:03

    Führung • 16.02., 14 Uhr, Potsdam Museum • In der ersten Führung durch die neue Ausstellung „…das Licht, das ewig wechselt“ des Potsdam Museums zum Impressionisten Karl Hagemeister aus Werder können die Besucher in einen fruchtbaren Dialog mit der /

  • Glanz auf dem Vulkan
    am 29. Januar 2020 um 14:01

    Bühne • 16.02., 20 Uhr, Nikolaisaal Potsdam • Es lebe der Glamour der Unterwelt Berlins! In den Zwanzigerjahren durchlebte die Hauptstadt eine Phase der Extreme, in welcher es scheinbar keinen Morgen gab. Auf der Bühne des Lebens haben in der Show /

  • Yesterday – The Beatles Musical
    am 7. Dezember 2019 um 14:15

    Bühne • 07.02., 20 Uhr, Nikolaisaal Potsdam • Ist es je einer Band gelungen, die Musikgeschichte so nachhaltig zu prägen, wie den Beatles? Das Musical Yesterday zeichnet die Erfolgsgeschichte der Musiker auf und führt zurück nach Liverpool, wo die /

  • Ringvorlesung: Hier geblieben?
    am 4. Dezember 2019 um 14:17

    Vortrag • 04.02., 18.15 Uhr, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte Potsdam • In der 14. Vorlesung lautet das Thema: Von Bolschoi nach Sanssouci – Die Zuwanderung und Integration russischsprachiger Juden während der 1990er Jahre. In diesem /

  • Kurt Krömer
    am 30. November 2019 um 15:01

    Bühne • bis 30.01.2020, 20 Uhr, Nikolaisaal Potsdam • Kurt Krömer, der Punk im Körper eines Sparkassenangestellten, ist zurück. Weil es so schön war. Mit seinem Liveprogramm versetzt der Comedian die Lachmuskeln und Tränensäcke seiner Zuschauer /

  • Willy Astor
    am 29. November 2019 um 14:30

    Bühne • 30.01.2020, 20 Uhr, Lindenpark Potsdam • Der Podestsänger Willy Astor präsentiert sein neues Programm Jäger des verlorenen Satzes – Das Programm für Wortgeschrittene. Wer dachte, mit Worten zu spielen, irrt. Zumindest im Vergleich zu Astors /

  • Pasión de Buena Vista
    am 29. November 2019 um 14:25

    Bühne • 31.01.2020, 20 Uhr, Nikolaisaal Potsdam • In der kalten Jahreszeit kommt mit Pasión de Buena Vista eine leidenschaftliche Bühnenshow in den Nikolaisaal, die dem Publikum die einmalige Möglichkeit bietet, einen musikalischen Kurzurlaub auf /

  • Jam PDM!
    am 29. November 2019 um 14:21

    Tanz • 01.02., 17 Uhr, Fabrik Potsdam • Im Februar wird die Fabrik zum Schauplatz eines internationalen Breaking-Battles. Der Kulturt Euch! e. V. und der Stadtjugendring Potsdam e. V. bringen den Flavour des PDM Concrete-Battles und des Kiezfestes /

  • Van Gogh – Stillleben
    am 26. November 2019 um 14:48

    Ausstellung • bis 02.02.2020, Mo/Mi-So 10-19 Uhr, jeder 1. Do im Monat 10-21 Uhr, Museum Barberini Potsdam • Die Ausstellung untersucht den experimentellen und wegweisenden Charakter, den Vincent van Gogh seinen Stillleben beimaß. Sie waren das /

BLOG

Potsdam News

Veröffentlicht am

Aktuelles aus Potsdam

  • Schlösserstiftung bekommt mehr Geld für die Parkpflege
    am 17. Februar 2020 um 17:07

    Jahrelang kämpfte die Schlösserstiftung um eine auskömmliche Finanzierung der Pflege ihrer Welterbeparks - letztendlich mit Erfolg. Im laufenden Jahr hat die Stiftung Großes vor.

  • Alle Filialen in der Region sollen erhalten bleiben
    am 17. Februar 2020 um 15:45

    Die Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS) will auch in Zukunft keine Negativzinsen für private Sparer berechnen. Filialschließungen in Potsdam und Umgebung seien auch nicht geplant, hieß es bei der Vorstellung der MBS-Jahresbilanz.

  • Filmbranche Berlin-Brandenburg leidet unter Fachkräftemangel
    am 17. Februar 2020 um 13:22

    Beleuchter, Aufnahmeleiter, Produktionsleiter: Sie alle werden in der Filmbranche derzeit händeringend gesucht. 

  • 170 Millionen Euro für Potsdams und Berlins Schlösser
    am 17. Februar 2020 um 13:02

    Schloss Charlottenburg, Neues Palais, Schloss Cecilienhof, Villa Liegnitz, Orangerieschloss im Park Sanssouci: Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten plant weitere umfangreiche Sanierungen ihrer historischen Bauwerke.

  • Unfall mit vier Pkw am Potsdamer Luisenplatz
    am 17. Februar 2020 um 11:33

    Am Luisenplatz in Potsdam hat es einen Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen gegeben. Die Straße wurde voll gesperrt.

  • Kultur im Restaurant Kades auf dem Pfingstberg
    am 17. Februar 2020 um 06:56

    In Kades Restaurant am Pfingstberg wird nicht nur gut gekocht. Immer öfter treten dort auch namhafte Künstler auf. Und der Chef macht mit. Zudem gibt es ein Restaurant-Training für Jugendliche.

  • Rathaus Potsdam verteidigt Alternative zu Bürgerbegehren
    am 17. Februar 2020 um 06:31

    Ein von der Stadtverwaltung vorgelegter Vorschlag zur Bezahlung der Krankenhausmitarbeiter sorgt für Irritation.

  • Stadt Potsdam ohne Bedenken gegen Kampfsport-Training
    am 17. Februar 2020 um 05:36

    Mitte Juni 2020 soll im Freiland in Potsdam ein antifaschistisches Kampfsportwochenende stattfinden. Die Stadt Potsdam hat dagegen bisher keine Einwände.

  • Kontroverse über Rechenzentrum-Vorstoß
    am 17. Februar 2020 um 05:11

    Potsdams Oberbürgermeister wird für sein Bekenntnis zum Rechenzentrum und seinen Vorschlag für die Gestaltung der Garnisonkirchen-Fläche kritisiert. Eine Künstlerin hat noch einen anderen Vorschlag.

  • Das ist heute in Potsdam wichtig
    am 17. Februar 2020 um 04:54

    Der Abriss der Brücke an der Nuthestraße wäre ein gutes Trainingslager für Zeppelinstraßen-Anwohner. Da wird es nämlich ab heute auch etwas lauter.

  • Das lange Warten auf die Rückzahlung
    am 16. Februar 2020 um 17:59

    Eltern warten auf Geld: Bis Ende des Jahres haben Kitaträger in Potsdam noch Zeit, zu hoch angesetzte Beiträge an Eltern zu überweisen

  • Drehstart für dritte Staffel von "Soko Potsdam"
    am 16. Februar 2020 um 17:37

    In Potsdam haben die Dreharbeiten zur neuen Staffel der ZDF-Krimiserie "Soko Potsdam" begonnen. Am Drehort kommt es zu Einschränkungen für Anwohner. Die Produktionsfirma bittet zum Gespräch.

  • Reiche Beute für Diebe
    am 16. Februar 2020 um 15:23

    Am Wochenende wurden der Polizei in Potsdam drei Einbrüche gemeldet, bei denen unbekannte Täter viel Geld, Schmuck und teures Autozubehör entwendeten.

Events heute

Veröffentlicht am

Schiffbauergasse – das Kulturzentrum Potsdams

Ein wunderschöner Park mit mit Schiffsanleger und Marina, eine Flaniermeile an der Westseite des Tiefen Sees auf der Halbinsel der „Berliner Vorstadt“, zwischen dem Heiligen See im Neuen Garten und dem Babelsberger Park machen das Gebiet zu einem einzigartigen Ort…

Die Zichorienmühle

 Ölbild von C. G. Gemeinert - Schiffbauergasse 1856 Zichorienmühle Quelle: POTSDAM-MUSEUM FÜR GESCHICHTE
Ölbild von C. G. Gemeinert – Schiffbauergasse 1856 Zichorienmühle Quelle: POTSDAM-MUSEUM FÜR GESCHICHTE

Ob die Adelswelt und die hohen Offiziere sich je „Muckefuck“ einverleibten? Wohl kaum. Das Wort ist die verballhornte Form des französischen „Mocca Faux“ – falscher Mokka – und bezeichnete früher eine Art Ersatzkaffee ohne Koffein. Es war Kaffee der armen Leute, die sich das teure Luxusgetränk nicht leisten konnten. Schon 1799 ist eine „Zichorien Fabrique“ an der Havel erwähnt. Aus den gerösteten Wurzeln der „Blauen Wegwarte“ wurde in einer Windmühle Muckefuck hergestellt. Nachdem die Zichorienmühle sowohl Flügel als auch Funktion verloren hatte, ließ Friedrich Wilhelm IV. sie durch seinen Architekten Hesse mit einem kleidsamen Zinnenkranz verschönern. Heute ist der Bau denkmalgeschützt und beherbergt das Seerestaurant „Il Teatro“ direkt neben dem Hans-Otto-Theater. „Bon appétit!“ statt Mocca Faux – das ehemalige „Potsdambsche Stopelfeld“ hat sich in Sachen Lifestyle ganz schön herausgemausert.
Zitat aus MAZ vom 08.07.2015

Veranstaltungen & Events
  • NONSTOP GLITTERPOP
    am 17. Februar 2020 um 12:43

    15.02.2020 • Club Laguna • Pete & the Beats ließen den Abend mit den besten Pop-Songs der letzten 40 Jahre funkeln und erstrahlen! /

  • La Boum
    am 17. Februar 2020 um 12:41

    15.02.2020 • Lindenpark • Bei der Kultparty La Boum im Lindenpark wurde wieder dank DJ Pasi ordentlich abgefeiert! /

  • Back to the 80s and 90s
    am 17. Februar 2020 um 12:30

    14.02.2020 • Pirschheide • Am Valentinstag wurde mit vielen roten Herzen und musikalischer Unterstützung von DJ BOW-Tanic & DJ Film Flam durch die Nacht getanzt. /

  • Pub meets Waschhaus – Black and White
    am 11. Februar 2020 um 11:31

    01.02.2020 • Waschhaus • Groß denken haben sie in der Uni gesagt. Also sind die Studis mal wieder mit einem Bollerwagen voll Warm-Up-Shots ins Waschhaus Potsdam gezogen und haben auf drei Floors gefeiert! /

  • EVENTS – weiterhin sehr beliebt!
    am 4. Februar 2020 um 09:35

    Im November haben wir euch in unserer großen Leserumfrage um eure Meinung gebeten. Ihr habt zahlreich geantwortet. Nun sind alle Antwortbögen ausgewertet und wir können euch die Gewinner und die wichtigsten Ergebnisse präsentieren: EVENTS ist /

  • 2 x 2 Freikarten: Annette Dasch und Fauré Quartett
    am 30. Januar 2020 um 15:19

    21.02.2020, 20 Uhr, Nikolaisaal Potsdam • Weltstar sein und dabei bodenständig bleiben – für Annette Dasch gehört dieser Spagat zur leichtesten Übung. Die in Berlin geborene und aufgewachsene Sopranistin wollte ursprünglich Dachdeckerin oder /

  • 2 x 2 Freikarten: Martin Kohlstedt
    am 30. Januar 2020 um 15:17

    21.02.2020, 20 Uhr, Waschhaus Potsdam • Der Konflikt steht Martin Kohlstedt ins Gesicht geschrieben. Dabei ist es egal, ob sich der Komponist und Pianist für einen Moment mit dem Publikum verbindet oder wieder in sein Refugium aus Klaviaturen für /

  • 2 x 2 Freikarten: Ein Held*innenleben
    am 30. Januar 2020 um 15:14

    25.02.2020, 20 Uhr, Nikolaisaal/Foyer Potsdam • „Ich I Wir“ lautet das Saisonthema der Kammerakademie Potsdam. Die in Potsdam einzigartige Reihe für zeitgenössische Musik beleuchtet in diesem Konzert die Facetten des Heldseins – so zum Beispiel /

  • 3 x 2 Freikarten: Bühne frei!
    am 30. Januar 2020 um 15:09

    26.02.2020, 20 Uhr, Kuze • „Impro ist, was ihr draus macht. Erlebt einen bunten und unterhaltsamen Abend mit vielen Impro-Geschichten, alles inspiriert und gespielt nach euren Vorgaben. Also: 5-4-3-2-1-LOS!", sagt Tobias Schröder vom Improtheater /

  • 2 x 2 Freikarten: Max Goldt
    am 30. Januar 2020 um 15:05

    28.02.2020, 20 Uhr, Waschhaus Potsdam • Max Goldt, geboren 1958 in Göttingen, lebt in Berlin. Er bildete zusammen mit Gerd Pasemann das Musikduo „Foyer des Arts“, in welchem er eigene Texte deklamierte. Max Goldt hat zusammen mit Stephan Katz sechs /

Veranstaltungen, Events, Konzert und noch viel mehr…Kultur ist in Potsdam zu Hause – die Schlösser und Gärten, eigebettet in der einzigartigen Kulturlandschaft mit Welterbestatus der UNESCO, die spannenden Aufführungen des Hans Otto Theaters am Tiefen See, die großartigen Musikfestspiele im Park Sanssouci und die vielfältigen Festivals wie „tanztage“, „unidram“,  „sehsüchte“, geben Zeugnis davon. Das Kulturzentrum „Schiffbauergasse“ mit einem halben Dutzend Veranstaltungsorten und dem Hans-Otto-Theater, lädt zu vielfältigen Veranstaltungen für alle Potsdamer und Gäste ein.Potsdam steht aber auch für die zahlreichen Angebote der freien Kulturszene, der Bildenden Kunst, es steht für Galerien, für Stadtfeste und für Ausstellungen im gesamten Stadtgebiet. Und Potsdam steht für Kino, für den Mythos Film, dessen Wiege die Ufa-Studios in Babelsberg sind…

Impressum

Veröffentlicht am

Angaben gemäß § 5 TMG

Touristisches Eigenprojekt zur Förderung des Tourismus in der Stadt Potsdam

Ralf Dammann – Ribbeckstraße 41 – 14469 Potsdam
fon 0331-2011665 – info@reiseservice-potsdam.de

Umsatzsteuer-ID

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE 221404157

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV

Ralf Dammann – Ribbeckstraße 41 – 14469 Potsdam
fon 0331-2011665 – info@reiseservice-potsdam.de

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Die Bilder auf dieser Website unterliegen keinem Urheberrechtsschutz

Diese Lizenz ist geeignet für freie kulturelle Werke.
Diese Lizenz ist geeignet für freie kulturelle Werke.

Personen, die Ihr Werk im Internet mit dieser Lizenz verknüpften, haben dieses Werk in die Gemeinfreiheit – auch genannt Public Domain – entlassen, indem sie weltweit auf alle urheberrechtlichen und verwandten Schutzrechte verzichtet haben. Sie dürfen das Werk kopieren, verändern, verbreiten und aufführen, sogar zu kommerziellen Zwecken, ohne um weitere Erlaubnis bitten zu müssen.

Sonstige Informationen

In keiner Weise werden Patente oder Markenschutzrechte irgendeiner Partei von CC0 angetastet. Dasselbe gilt für Rechte, welche andere Personen am Werk oder an seiner Verwendung geltend machen können, wie etwa Öffentlichkeitsrechte oder Privatsphärenschutz. Falls nicht anders angegeben, gibt die Person, die ein Werk mit dieser „Deed“ verknüpft hat, keine Garantien hinsichtlich des Werks und übernimmt keinerlei Haftung für irgendwelche Nutzungen des Werks, soweit das gesetzlich möglich ist.Wenn das Material genutzt oder zitiert wird, sollten Sie nicht den Eindruck einer Gutheißung erweicken durch den Rechteinhaber oder die Person, die das Werk identifiziert hat.